slider2

Schulpferde- und Anfängerunterricht

Der RVR bietet seinen Nachwuchssprösslingen, wie auch denen, die es noch gerne werden wollen, vielfältige Möglichkeiten:

Unter der Anleitung von Linda Toparkus besteht für Neueinsteiger, egal ob Kinder oder Erwachsene, die Möglichkeit an der Longe in den Reitsport durch Schnupperstunden einzusteigen.

Wer dann gerne beim Reitsport bleiben möchte, kann auf Schulpferden und -ponys, aber auch auf privaten Pferden/ Ponys den Dressurunterricht besuchen.

Kontakt:
Linda Toparkus
Tel.: 0173/8510182

In den Ferien werden Schnupperkurse angeboten, in denen Kindern ab 5 Jahren die Möglichkeit geboten werden, das Reiten wie auch alles rund ums Pferd kennenzulernen.

Preise Reitstunden:
monatl. Reitstundenkarte 1 x Woche: 70,00 €
monatl. Reitstundenkarte 2 x Woche: 140,00 €

Wir bieten

  • reiten in der Halle oder auf den Außenplätzen
  • Longenunterricht
  • qualifizierten Reitunterricht
  • Theorieangebote
  • Ferienspiele

Wir vermitteln

  • dass das Pferd nicht als Sportgerät zu sehen ist, sondern als Lebewesen, welches Ansprüche an Haltung und Pflege stellt
  • den liebevollen und fairen Umgang mit ihrem Sportpartner Pferd

Wir leiten die Kinder und Jugendlichen zu selbständigem und verantwortungsvollem Handel an, indem

  • die Kinder ihre Pferde für den Reitunterricht selber (mit Unterstützung des Reitlehrers und der Eltern) fertig machen
  • die Kinder die Pferde vor und nach dem Reiten pflegen
  • gezeigt wird, das Sattel- und Putzmaterial gepflegt werden müssen
  • die Kinder für die Ordnung auf der Stallgasse verantwortlich sind
  • die Kinder für eine saubere und trockene Box ihres Sportkameraden Pferd Sorge tragen

Wir bieten an unseren Schulpferden Reitbeteiligungen.

Diese umfassen ein oder zwei Reitstunden und das Reiten am Samstag und/ oder Sonntag.

Preise:

  • halbe Reitbeteiligung: (1 x die Woche Unterricht Nutzung an Samstag oder Sonntag): 100,00 €
  • volle Reitbeteiligung: (2 x die Woche Unterricht, Nutzung am Samstag und Sonntag): 200,00 €

Anfragen bitte ebenfalls an Linda Toparkus